www.ruegen-akademie.de

www.ruegen-akademie.de
/ Rügen erleben & MEHR WISSEN nicht nur über Rügen / © Fotos und Texte: Dr. Wolfgang Urban (ur)
Hyperlink: Osterspaziergang des Rügener Friedensbündnisses am 2. April 2018 ab 10 Uhr im Stadthafen Sassnitz auf Rügen

Wandern und Spazierengehen im Tempo 50+: Bornholm, Christiansø, Frederiksø:
Auf historischen und literarischen Spuren das Besondere der Inseln erleben.

Helligdomsklippen an der Ostseeküste der dänsichen Insel Bornholm Wanderweg Helligdomsklippen Helligdomsklippen Bornholm
Bornholmer Impressionnen 01 Bornholmer Ostseestrand Ostseeblick auf der Insel Bornholm

Anreise 27. September 2015 und Abreise am 3. Oktober 2015. Wanderwoche auf
dänischen Inseln mit Führungen vom 28. September bis 2. Oktober 2015. Genießen
Sie das Wandern und Spazierengehen in einer kleinen Gruppe "im Tempo 50+"

Im goldenen Herbst wollen wir Bornholm erwandern und dabei die Eigenart der Insel kennenlernen. Wer vom Fährhafen Sassnitz-Mukran nach Rönne mit der Fähre fährt, hat Abschied genommen von der Kreideküste der Insel Rügen und entdeckt jetzt das ideale Anderssein einer zerklüfteten Felsenlandschaft im Norden Bornholms. Beide Inseln ergänzen sich und ihre Geschichte ist mehr miteinander verwoben als allgemein bekannt ist.

Keine Eile treibt uns auf Bornholm voran. Mit Muße wollen wir die wildromantische Natur genießen und Entspannung mit Bildung vereinen. Zu den Zielen unserer Wanderungen gehören abwechslungsreiche, imposante Felsenlandschaften an der Küste wie die Helligdomsklippen und Jons Kapel sowie herrliche Landschaften im Innern der Insel wie die Paradisbakkerne. Aber auch Felsenschluchten wie Døndalen werden wir durchstreifen, an einem Wasserfall und einem idyllisch gelegenen See (Krystalsø) verweilen. In Hammershus und Lilleborg werden wir auf mittelalterlichen Spuren wandern und andernorts die viel älteren Bautasteine und Felsenzeichnungen entdecken. Bornholms schönste Küsten gehören ebenso zu unseren Zielen wie kleine, liebenswerte Orte. Auf den Spuren von "Pelle dem Eroberer" wollen wir wandern und den Wandel der Zeiten bedenken, seit Martin Andersen Nexö (1869-1954) mit diesem Buch berühmt wurde. Pelles Bornholmer Zeit wurde vom dänischen Regisseur Bille August verfilmt und u.a. ausgezeichnet mit der Goldenen Palme von Cannes im Jahr 1988.

An einem der Tage wollen wir auch mit dem Schiff von Bornholm zu den Erbseninseln (Ertholmene) fahren und sie mit Spaziergängen erkunden. Christiansø und Frederiksø sind die größten dieser Inseln, die mit ihren nur rund 100 Einwohnern zu keiner Kommune gehören, sondern direkt vom dänischen Verteidigungsministerium verwaltet werden. Daher begrüßt dieses die potentiellen Interessenten auf der offiziellen Seite der Erbseninseln mit Informationen:http://www.christiansoe.dk/ Wer kein dänisch kann, sollte einfach auf die Fotos unten auf der folgenden offiziellen Seite der Erbseninseln schauen, um einen ersten Eindruck von den kleinen Inseln mit dem östlichsten Punkt Dänemarks zu bekommen: http://www.christiansoe.dk/om-oen.html

Der Ablauf der Tage hängt vom Wetter ab, denn bei kräftigem Sturm ist es nicht möglich, zu den Erbseninseln zu gelangen und einige der besonders wildromantischen Pfade an der Küste und im Innern der Insel Bornholm sind bei Starkregen kein empfehlenswertes Ziel. Hoffen wir auf Sonnenschein und keinen oder möglichst wenig Regen. Die Sonnenscheinwahrscheinlichkeit ist auf Bornholm übrigens bedeutend größer als an vielen anderen Orten. Dennoch sollten sie in jedem Fall nicht nur Wanderschuhe und Sonnenbrille bei sich haben, sondern auch wetterfeste Herbstkleidung und einen Regenschirm.

Wohnen werden wir am Küstenpfad von Gudjem nach Helligdom, also direkt an der Ostsee und zwar in einer kleinen Ferienwohnanlage mit dem Namen ALTE STRANDVOGTEI (dänisch “Den Gamle Strandfoged Gård"). Dort findet vom 20. bis 27. September auch ein Malkurs mit der Malerin Hanne Petrick statt: http://www.wildlachs.de/bornholm/malkurs-bornholm-2015.php statt. Wer daran teilnimmt, kann seinen Aufenthalt gerne mit einem Pluspreis auf die Wanderwoche ausdehnen. Die Wanderwoche ist natürlich auch einzeln buchbar. Weitere Informationen zum Inselwandern "im Tempo 50+", u.a. zum Preis und der Anmeldung, erhalten sie vom Veranstalter, der Alten Strandvogtei. Hier der Link: http://www.wildlachs.de/bornholm/wandern.php

Natürlich können Sie sich mit Fragen zu den Wanderungen auch gerne an mich wenden: Mailadresse hier: Impressum von www.ruegen-akademie.de und Tel. 0171-4162757

Mails an: info(ur)ruegen-akademie.de. Wie Sie bemerken, befindet sich (ur) in der Mailadresse, wo ein @ stehen müsste.
Ersetzen Sie also bitte bei einer Mail das (ur) mit @. Zahlreiche Spams zwingen leider zu diesem Verfahren!

www.ruegen-akademie.de