www.ruegen-akademie.de

www.ruegen-akademie.de
/ Rügen erleben & MEHR WISSEN nicht nur über Rügen / © Fotos und Texte: Dr. Wolfgang Urban (ur)
Hyperlink: Osterspaziergang des Rügener Friedensbündnisses am 17. April 2017 ab 10 Uhr im Stadthafen Sassnitz auf Rügen

Förderverein Kap Arkona e.V.: Ausstellungen in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona

Kap Arkona, Editorial, Juni 2015 (ur). Viel habe ich seit der Mitte der 1990er Jahre über die Veränderungen am Kap Arkona geschrieben. Was macht man mit all dem? Die Antwort als Historiker ist einfach: Aus den einstigen News Dokumente machen, mit denen die Vergangenheit nicht in Vergessenheit gerät. Dazu waren nachfolgend nur kleine Änderungen notwendig. So wurde in der News aus dem Jahre 2011 u.a. die Formulierung "am 10. Juli dieses Jahres" in "10. Juli 2011" verändert. So kann der eilige Leser sofort sehen, dass es sich nicht um aktuelle Ausstellungs-News handelt. Selbst solche Kleinigkeiten können sich zu beachtlichem Arbeitsaufwand summieren. Das stellt Sinnfragen, erfordert ein Aussortieren und nicht selten Anmerkungen. Es ist zugleich für mich mit Erinnerungen verbunden und eine erneute Herausforderung beim Nachdenken über die Entwicklung am Kap Arkona. Gerade hier gab es nicht wenige Richtungskämpfe. Hätte so manch einer Freizeit, Arbeitszeit oder Geld investiert, wenn er das Resultat der Entwicklung geahnt hätte? Diese Frage stellt sich für mich indes nicht auf dieser Seite, denn es geht um Ausstellungen in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona. Sie waren ohnehin vergängliche Erlebnismöglichkeiten. Für die zum historischen Zeitzeugnis gewordenen News aus dem Jahr 2011 spielt die Gegenwart des Künstlerhauses am Kap Arkona keine Rolle, es geht Ausstellungen in der Vergangenheit, die in der Erinnerung bleiben sollen. Dies ist zugleich ein Dank an Antje Grotelueschen, der damaligen Kuratorin dieser Ausstellungen im Künstlerhaus. Unvergessen werden für mich die Ausstellungseröffnungen bleiben, die von ihr als ganz besondere kulturelle Ereignisse inszeniert wurden. Die Einführung in die Ausstellungen und die an diesen Tagen zu erlebende Musik sowie Wissensvermittlung über die Künstler und Kunsthandwerker hat Antje Grotelueschen als Kuratorin in wunderbarer Weise miteinander verbunden. Seit 2014 betreibt sie ein Keramik-Atelier gleich neben dem Künstlerhaus.Mehr dazu erfährt man hier. Jetzt folgt der Blick zurück.

Geschichte: Ausstellung „Zwischen Himmel und Meer“
mit Fotografien von Stefan Sauer und Skulpturen von Michael Lintzen

Michael Lintzen Kap Arkona im Norden der Insel Rügen (ur). Am 10. Juli 2011 wurde in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona eine neue Ausstellung eröffnet. Links ist Michael Lintzen zu sehen. Er beantwortet gerade Fragen von Kuratorin Antje Grotelueschen zur Entstehung seiner Kunst und seinen Ambitionen als Künstler. Das Künstlerhaus befindet sich zwischen den Leuchttürmen und der Königstreppe an der Steilküste. Einen Artikel mit Bildern von der Ausstellungseröffnung mit Fotografien von Stefan Sauer und Skulpturen von Michael Lintzen hier: Fotografien und Skulpturen im Künstlerhaus

Bilder von früheren Ausstellungseröffnungen in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona

Silke Tolk-Ninnemann mit von ihr gefertigtem Schmuck in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona Ernst Heinemann und Celia Domaratius
Silke Tolk-Ninnemann mit ihrem Schmuck in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona. Ernst Heinemann und Celia Domaratius. Bilder mit dem Titel "Meerträume" waren von ihr zu sehen.
Ernst Heinemann und Nico Farrell Künstlergespräch
Während einer Ausstellungseröffnung in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona: Ernst Heinemann, Vorsitzender des Fördervereins Kap Arkona e.V. und der Künstler Nico Farrell Immer wieder sind die Ausstellungen in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona u.a. auch Anlass zu Künstlergespräch: Rechts die Malerin Veronika Bruder vor einem ihrer Bilder.

Abstrakte Variationen

Artikel zu dieser Ausstellung mit diesem Link: Abstrakte Variationen von Magdalena Starck-Burckhardt

Die Eröffnung von Ausstellungen in der Galerie des Künstlerhauses am Kap Arkona ist immer wieder in den
vergangenen Jahren nicht nur durch die Werke der ausstellenden Künstler ein besonderes Erlebnis gewesen, sondern
auch durch das von der Kuratorin der Ausstellungen, Antje Grotelueschen, organisierte künstlerische Gesamtangebot.

Ausstellung mit Bildern der Malerin Hanne Petrick und Keramik von Antje Halter
Oben von links: Antje Grotelueschen, Kuratorin der Ausstellungen im Künstlerhaus am Kap Arkona, Malerin Hanne Petrick und Keramikerin Antje Halter.
Rechts, Marita Gronau mit ihrem Saxophon-Programm. Weitere Infos über diese Ausstellung am Kap: HIER
Marita Gronau Saxophon

------- Aktuelles für Freunde der Malerei: Malen auf der Insel Rügen im Jahr 2015 --------

Malkurse auf den Inseln Rügen und Bornholm mit der Rügener Malerin Hanne Petrick

Rügen / Bornholm (ur). Schon seit vielen Jahren kann man die Insel Rügen während eines Malkurses mit der hier wohnenden Malerin Hanne Petrick erleben. Die Termine dieses Jahres findet man mit diesem Link: Rügener Malkurs-Termine 2015. Relativ neu ist das Malkurs-Angebot der Rüganerin auf Bornholm. Nach Studien- und Urlaubsaufenthalten auf dieser dänischen Insel führte sie im September 2014 auf Bornholm auch einen Malkurs durch. Im Jahr 2015 findet er vom 20. bis 27. September statt. Weitere Informationen zu diesem Kurs findet man hier: Malkurs auf Bornholm

Stockrosen vor dem Blauen Haus mit der Atelier-Galerie der Malerin Hanne Petrick in Altenkirchen auf der Ostsee-Insel Rügen Malkurs auf Rügen mit Hanne Petrick Hanne Petrick, Aquarell, Mohnfeld auf Rügen
Stockrosen blühen jedes Jahr in Altenkirchen auf Rügen vor dem Blauen Haus der Malerin Hanne Petrick . Im Haus befindet sich ihre Atelier-Galerie, die nicht nur viele Malkursteilnehmer kennen. Erinnerung an einen bereits beendeten Malkurs auf Rügen mit der Malerin Hanne Petrick. Wo sich dieser idyllische Ort zum Malen auf der Insel Rügen befindet, sei hier nicht verraten. Mohnfeld auf Rügen, Aquarell von Hanne Petrick. Die Malerin liebt es, in der Natur zu malen und sich hier von dem besonderen Licht auf Rügen inspirieren zu lassen. Auch In der Mohnzeit gibt es Malkurse.

Anmeldungen für einen Malkurs im Jahr 2015 sind für die folgenden Termine möglich:

Malkurs auf Rügen 25.04.-02.05. Malkurs auf Rügen 16.05.-23.05. Malkurs auf Rügen 27.06.-04.07.
Malkurs auf Rügen 18.07.-25.07. Malkurs auf Rügen 15.08.-22.08. Malkurs auf Rügen 12.09.-19.09.
Malkurs auf Bornholm 20.-27.09. Malkurs auf Rügen 10.10.-17.10. Anmeldung: Rügen und Bornholm

Nord-Rügen: Kap Arkona

Gegenwart
und Geschichte
am Kap Arkona,
Fotos und Artikel

Sonnenuntergang
am 8. Juni 2015
Blick vom Hochufer am Siebenschneiderstein
in Richtung Dänemark

Siebenschneiderstein am Kap Arkona

Sonnenuntergang am Kap Arkona

westerwelle Arkona: News,
Infos, Artikel, Fotos
und Geschichte

Bücher über Rügen
und Hiddensee

Rügen: Geschichte des Roten Kreuz

westerwelle Das ROTE
KREUZ und der ROTE HALBMOND / Eine
Weltbewegung und
deren Entwicklung auf
der Ostses-Insel Rügen

Bergen auf Rügen: Geschichte

westerwelle Bergen auf Rügen
Die Geschichte einer
europäische Stadt

Buch über die Geschichte der Insel Rügen

westerwelle Rügen - so wie
es war / Fotografierte Zeitgeschichte

Luftbilder Rügen

westerwelle Luftbildband über
Rügen und Hiddensee

Leuchttürme am Kap Arkona, Winterbild:

Winterbild mit Schnee und den Leuchttürmen am Kap Arkona

Mails an: info(ur)ruegen-akademie.de. Wie Sie bemerken, befindet sich (ur) in der Mailadresse, wo ein @ stehen müsste.
Ersetzen Sie also bitte bei einer Mail das (ur) mit @. Zahlreiche Spams zwingen leider zu diesem Verfahren!

www.ruegen-akademie.de